Juventuswelt
Herzlich willkommen im ersten deutschsprachigen Juventus Forum, auf der Juventuswelt!

Wenn du noch kein Profil bei uns erstellt hast, kannst du dies mit einem klick auf "Anmelden" ändern.
Die Anmeldung ist natürlich 100% kostenlos und innerhalb einiger Minuten abgeschlossen.

Falls du schon bei uns registriert bist, klicke auf "Login" und logge dich ein.

Wir wünsch dir noch viel Spaß auf der Juventuswelt.
Partner
Gianluigi Buffon International

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Juventus und Rom mit Geldstrafe am Mo Okt 20, 2014 6:57 pm

*Sabu*

avatar
Grafikerin
Grafikerin
Wahrscheinlich wisst ihr es schon, trotzdem interessanter Bericht!

Juventus und Rom mit Geldstrafe


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://gianluigibuffon.forumo.de/

2 Re: Juventus und Rom mit Geldstrafe am Di Okt 21, 2014 5:47 pm

tesarek_hauns

avatar
Member
Member
Liebe Juventini!

Die Kritik von Totti ist - leider - verständlich. Die Entscheidungen des Schiedsrichters waren mehr als umstritten und vor allem - so ehrlich muss man sein - zugunsten für die Alte Dame.

In der heutigen Zeit wo Geld gleich Macht bedeutet, wird es immer solche Diskussionen - auch wenn sie unangebracht sind - über vermeintlich durch Manipulation gesteuerte Entscheidungen geben.

Leidtragende sind neben den Spielern natürlich die Fans. Da der Fisch beim Kopf anfängt zu stinken, ist es in den meisten Fällen doch immer so, dass im Management einige Verantwortlichen schwach werden (siehe Calciopoli 2006). Der Geldgier sind somit keine Grenzen gesetzt.

Alleine aus tiefstem Glauben heraus bin ich der Überzeugung, dass die Entscheidungen des Schiedsrichters ohne Einfluss von Geldzahlungen durch Dritte getätigt wurden. In der Ausführung bzw. in der Summe der Fehlentscheidungen wirft dies aus Sicht der neutralen Beobachter natürlich ein falsches Bild.

Hätte Juve alle zwei Elfmeter vernebelt, würde sich das Parlament wahrscheinlich nicht mit diesem Fall beschäftigen sondern über das Unvermögen der Schützen lachen.

Entscheidend wird sein, dass Juventus nicht durch dieses eine Spiel die Meisterschaft gewinnt. Hier wäre die beste und sportlichste Antwort, die Meisterschaft erneut mit 10 Punkten oder mehr Vorsprung für sich zu entscheiden, dann kann Juve das 3:2 am grünen Tisch den Römern schenken - sollen sie glücklich damit werden und besser schlafen können.

Saluti,
Johann

3 Re: Juventus und Rom mit Geldstrafe am Di Okt 21, 2014 5:53 pm

*Sabu*

avatar
Grafikerin
Grafikerin
Juve bekam in dem Spiel auch eine rote Karte, was überhaupt nicht nötig war. Marchisio wurde vor dem gegnerischen Tor gefoult, der 11 Meter wurde nicht gegeben. Wenn schon, sollte Rom auch zugeben, dass nicht nur alles für Juventus lief


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://gianluigibuffon.forumo.de/

4 Re: Juventus und Rom mit Geldstrafe am Di Okt 21, 2014 5:59 pm

tesarek_hauns

avatar
Member
Member
*Sabu* schrieb:Juve bekam in dem Spiel auch eine rote Karte, was überhaupt nicht nötig war. Marchisio wurde vor dem gegnerischen Tor gefoult, der 11 Meter wurde nicht gegeben. Wenn schon, sollte Rom auch zugeben, dass nicht nur alles für Juventus lief

Da gebe ich dir völlig Recht mein Freund. Aber welche Reaktion willst du dir von einem "Verlierer" erwarten, der seit drei Saisonen nur auf Juventus aufblicken muss und noch dazu der Abstand von Jahr zu Jahr größer wird?

Mit größter Wahrscheinlichkeit können wir Ende der Saison auf umstrittene Szenen und Entscheidungen gegen Juve zurückblicken - nur leider will diese nie jemand wahr haben oder überhaupt als umstritten empfinden.

Saluti,
Johann

5 Re: Juventus und Rom mit Geldstrafe am Di Okt 21, 2014 6:01 pm

*Sabu*

avatar
Grafikerin
Grafikerin
Stimmt, ein Verlierer wie Rom gibt es nicht zu. Buffon sagte, sie sollten weiterarbeiten, anstatt bei anderen die Schuld suchen. Da hat er so recht!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://gianluigibuffon.forumo.de/

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten

 

:: Startseite :: Nach oben ::