Juventuswelt
Herzlich willkommen im ersten deutschsprachigen Juventus Forum, auf der Juventuswelt!

Wenn du noch kein Profil bei uns erstellt hast, kannst du dies mit einem klick auf "Anmelden" ändern.
Die Anmeldung ist natürlich 100% kostenlos und innerhalb einiger Minuten abgeschlossen.

Falls du schon bei uns registriert bist, klicke auf "Login" und logge dich ein.

Wir wünsch dir noch viel Spaß auf der Juventuswelt.
Partner
Gianluigi Buffon International

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Fr Jul 20, 2012 5:14 pm

JuveDavide

avatar
Supermember
Supermember

tripokey

avatar
Member
Member
was ist mit estegaribia?

JuveDavide

avatar
Supermember
Supermember
Der bevorzugt es in Argentinien zu spielen bei river....

Manuel

avatar
Forum-Gründer
Forum-Gründer
Habe gelesen, dass er vielleicht trotz dem Angebot von River Plate (Trezegol) zu Juve zurrückkehren könnte. Aber warten wir mal ab.

5 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am So Sep 30, 2012 11:12 am

juve1992


Autor
Autor
wer braucht noch einen stürmer WER? juve?? niemals! letzte saison traf keiner, diese alle 4 ! vucinic,q27,gio und jetzt auch matri!

6 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am So Sep 30, 2012 11:56 am

JuveDavide

avatar
Supermember
Supermember
ja!!!! Unsere stürmer kriegen es langsam gebacken wenn matri mal wieder einen lauf hat macht er auch seine 16tore

MoloR___!

avatar
Supporter
Supporter
nani und lorrente sind hoch im kurs !aber brauchen wir die?

joe76

avatar
Autor
Autor
Hmmmm.....

Was hat sich denn im Team geändert im Sturm ?

Matri,FQ,Vucinic und Giovinco können alle Tore schießen....ok...wäre auch traurig wenn ein Stürmer kein Tor macht ;-)

Ist einer davon in der Lage mal 15+ Tore zu machen in einer Saison ? Ich seh aktuell keinen davon das packen kann. Denn allesamt haben sie etwas gemeinsam, sie lassen zuviele Chancen liegen.

Gio und Vucinic muß man zu gute halten das sie mehr für das wirbeln und zum Löcher reißen da sind in Gegners Abwehr.

Von der Sturmspitze muss da einfach etwas mehr Kaltschnäuzigkeit kommen. Ja Matri hat wieder getroffen, freu mich ja auch für ihn und Juve aber hat sich einer den Treffer betrachtet ? Sicher versenkt sieht anders aus denn genauer betrachtet hat er den Keeper angeschossen und mit nicht ganz so viel Glück springt der Ball nicht ins Tor sondern wo anders hin.

Ich will die Stimmung nicht drücken doch unser Angriff überzeugt mich noch nicht wirklich und gegen richtige Gegner schauts glaube ich nicht gut aus wenn unser Mittelfeld da nicht wieder alles Raus haut.

Bentner habe ich nocht nicht erwähnt, von ihm erhoffe ich mir eigentlich noch am meisten. Der Junge hat bisher nicht viel gespielt, aber lassen wir uns überraschen was er in der Lage ist zu bringen wenn er mal mehr als 10-15 Min. spielt,

JuveDavide

avatar
Supermember
Supermember
naja, unser Quagliarella hat gegen einen großen Club geglänzt Joe

10 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Mo Okt 01, 2012 10:20 pm

juve1992


Autor
Autor
trifft der eine nicht kommt der nächste...wir sind auf keinen angewiesen...trifft bei barca messi nicht oder bei real ronaldo nicht verlieren sie oder spielen x und das obwohl sie sanchez villa bzw noch higuain und benzema haben! sie sind trotzdem angewiesen auf diese stürmer, und sollte sie sich schlimmer verletzten wird das sehr negative auswirkungen haben da kann die meisterschaft auf einmal doch ein 3er oder 4er kampf werden.

bei uns trifft jeder ! wir haben den besten angriff der liga guckt mal auf die tordifferrenz. das gio und bendtner da sind hat den konkurenzkampf gestärkt so gibt jeder alles!

11 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Di Okt 02, 2012 11:00 am

nbang


Member
Member
Sehr interessant mitzuverfolgen, dass verschiedene Meinungen vertreten sind. Ich persönlich hätte auch gerne wieder einen Torgarant wie Trezeguet, der seine 20 Tore schießt, das uns aber einigermaßen von diesem Spieler abhängig machen würde. Aber ich bin trotzdem für einen solchen Spieler, der konstant ist und auch regelmäßig seine Tore macht. Genau einen Weltklassespieler mit dieser Funktion fehlt uns noch um ein "perfektes" Team zu werden.
Schauen wir uns mal unser Team an:

Torhüter: Buffon (Jahrhundert-Torhüter/Superman)
Abwehrchef: Chiellini (the wall^^)
Juves Hirn: Pirlo (einfach genial, mindestens so stark wie Xavi)
Herz & Lunge: Marchisio & Vidal(zusammen super Mittelfeld, mit Barcas Level zu vergleichen)
Offensivabteilung: Vucinic (immer anspielbar, gute Technik und Übersicht)
echter Torjäger: ???

Meiner Meinung nach verdienen alle dieser Spieler das Prädikat Weltklasse!

Vielleicht hat mich letzte Saison einfach die miserable Chancenverwertung so geärgert, dass ich mir immer noch so einen Knipser wünsche, aber wenn ich mir das Torkonto anschaue und vergleiche bin ich eigentlich zufrieden
Heuer nach 6 Spieltagen: 15:3
letztes Jahr: 9:3
Abwehr konstant und Sturm besser^^

12 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Mi Okt 17, 2012 12:27 pm

Andy

avatar
Neuling
Neuling
Hallo zusammnen,

ich bin gegen einen Llorente, ich kann mich einfach nicht mit seiner Spielweise anfreunden...

Ich weiss ich werde mit dieser Meinung so ziemlich alleine dastehen, aber das Spiel der italiener gestern gg. Dänemark hat mich in der Meinung gestärkt das Balotelli der richtige für den Sturm wäre. Was der mit dem Ball anfangen kann ist echt genial - ich glaube der kann ein ganz grosser a´la Trezeguet oder Ibrahimovic werden. Von Balotellis Art her glaube ich das er bei Conte gut aufgehoben wäre - Prandelli ist ein ähnlicher Trainer-Typ und hat ihn meiner Meinung nach voll im Griff, also glaube ich nicht das er eine Gefahr für das Klima wäre - vor allem da er mit einem Großteil seiner Nationalteamkollegen spielen würde.

Wenn mann Balotelli mir Gio, Vucinic oder FQ18 flankiert hätten wir einen Hammer Sturm - zu dem bereits vorhandenen Hammer-Mittelfeld...

13 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Mi Okt 17, 2012 9:09 pm

tesarek_hauns

avatar
Member
Member
Liebe Fangemeinde!

Ich persönlich halte es für durchaus sinnvoll, einen sogenannten "Knipser" zu holen. Ob es notwendig? Darüber lässt sich streiten.

nbang hat es sehr schön in seinem Beitrag auf den Punkt gebracht. Verglichen mit der vorigen Saison hat Juventus eine bessere Tordifferenz. Juventus ist eigentlich mit absoluten Weltklassespieler gesegnet.

Vielleicht braucht es noch ein wenig Zeit, bis ein Giovinco oder ein Matri die Form bekommen um regelmäßig zu treffen.

Solange es - wie aktuell - so positiv läuft, kann man es sich auch durchaus erlauben, keinen Torgaranten in seinen Reihen zu haben.

Bei einer ähnlichen Diskussion im Forum hatte ich mich z. B. für Klose oder Cavani ausgesprochen. Hätte zu gerne eine Verpflichtung Klose durch Juventus gesehen. Cavani ist zur Zeit mehr oder weniger unverkäuflich.

Zum Glück ist Juventus aktuell in einer Situation, wo man sich nicht auf einen Torjäger verlassen muss oder schlimmer noch: abhängig ist. Wäre Juventus irgendwo im Mittelfeld angesiedelt und hätte ein wesentlich schlechteres Torverhältnis müsste man meiner Meinung nach sich ernsthafter um eine Verpflichtung Gedanken machen.

Saluti!

Johann

14 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Mi Okt 17, 2012 9:26 pm

joe76

avatar
Autor
Autor
Hehe, das Problem ist, das es wie so oft nicht im Moment davon abhängt ob wir einen echten Knipser haben oder nicht.

Das Problem wird sich erst zeigen, und zwar dramatisch, wenn wir Gegner haben gegen die wir nur 1-2 Chancen rausspielen können. Wenn es dann nicht klingelt im Kasten ist halt schlecht. Denn genau bei dieser einen Chance muß der Stürmer eiskalt sein. Ist er es nicht, heißt es evtl. Bye CL, evl. Bye Coppa Italia oder Bye Meisterschaft.

Es ist noch sehr früh in der Saison und die Spiele bisher haben mir zu oft nen Faden beigeschmack geliefert. Weil es schon Spiele gab, die man einfach schlecht gespielt hat... diese eine Chance aber da war dasSpiel trotzdem noch zu gewinnen.

Ich kann mich noch erinnern als Juve mit 6 Unentschieden meine ich die CL Gruppenphase überstanden hat. Hinten stand ein Bollwerk , vorne waren es Vialli, Ravanelli oder Vieri die oft nur 1 mal im kompletten Spiel zu sehen waren.

Doch bei dieser einen Chance klingelte es und Juve gewann das Spiel und am Ende sogar die CL.

Seh es mal so, abgesehen von der Fähigkeit aus einer halben Chance ein Tor zu machen, genießen "Top-Torjäger" eine fast noch wichtigere Eigenschaft, die unsere Stürmer leider nicht haben. Respekt !

Glaubt ihr das ein Verteidiger einen Aguero z.B. alleine lässt um einen Vorstoß zu wagen ? Was glaubt ihr was ein jeder Trainer diesem Verteidiger die ganze Woche davor im Training predigt ?

Die andere Sache ist die, wir haben in der Jugend, oder im kompletten Nachwuchsbereich sehr sehr viele Sturmtallente. Und glaubt mir... es gibt nichts wichtigeres und effektiveres als mit einem Aguero, Drogba, Messi ect. Trainieren zu dürfen und davon zu lernen.

Pogba hat das unendliche Glück von Pirlo lernen zu dürfen, das wird ihm den Feinschliff geben um garantiert in 3-4 Jahren Weltfußballer werden zu können.

Wir brauchen vorne so einen. Das macht vieles einfacher und ermöglicht einiges für die Zukunft.

15 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Do Okt 25, 2012 2:06 pm

JuveFan1995

avatar
Autor
Autor
Also ich sehe das auch so das ein guter Stürmer her muss ich hoffe ja immer noch das vielleicht Neymar nach der WM zu und kommt das wäre richtig gut dann hätte man lange ausgesorgt.

Aber zum beispiel wollte Juve auch Damiao haben den hätten sie auch bekommen haben aber gewartet ob sie noch nen besseren stürmer kriegen.

Und dann haben sei die chance Verpatzt! und das Damiao gut ist muss man nicht mehr unter beweis stellen ich sag nur Olympische SPiele da hat er jedes Spiel gut gespielt und hat am ende die meisten Tore im Wetbewerb gehabt.

16 Re: Brauchen wir noch einen “TOP-Player”? am Do Okt 25, 2012 2:16 pm

BiancoNeriMuehle

avatar
Neuling
Neuling
Unbedingt muss ein Top-Stürmer her wie schon in der Shoutout Box geschrieben wäre mein absoluter Wunschtransfer:

Seydou Doumbia von ZSKA Moskau. (sorry - darf noch keine Links posten)

wäre grosses Kino :-) und Matri kann gehen.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten

 

:: Startseite :: Nach oben ::